A Strange Encounter / Hey you (3)

mit Zuzanna Bartoszek

22. Juli 2017, 19 Uhr

Zuzanna Bartoszek: Guided Meditations I-II-III (Geführte Meditationen I-II-III)


Hey
Du
Folge mir
Lass uns näher heran gehen
Da unten ist ein Mann
Er winkt dir
Ich weiß, dass du ihn liebst
Winke nicht zurück
OK
Folge mir
Lass uns in ein anderes Zimmer gehen


Für die Performance Reihe A Strange Encounter/ Hey you präsentiert Zuzanna Bartoszek drei ihrer “Guides Meditations”. Als eine Serie erweiterter Poesie-Performances folgen die geführten Meditationen der Struktur spa-artiger Entspannungsmeditationen und nutzen dabei intime Bekenntnisse und Selbst-Enthüllung um einen Einblick in die Reflexionen der Poetin/Dichterin, ihre Wünsche, Ängste und in Fetische der Endlichkeit zu geben.

Bartoszeks zuvor aufgenommene Stimme trägt die eigenen Gedichte vor, während sie Gesten, Bewegungen und Momente der Stille im Raum inszeniert. Durch ihre beruhigende und auf täuschende Weise ungezwungene Stimme wird das Publikum Zeuge einer psychischen Topologie ihrer inneren Dimensionen. Die Besucher/innen werden zu Beobachter/innen des inneren Monologs und sind zugleich Nutzer/innen eines Angebotes, das sie dazu verführt, subtile heftige Bilder von Angst und Entfremdung hervorzurufen und erlebbar zu machen. Sich verschiebende Ebenen von Empfänger/in und Empfangendem/r erproben das Verhältnis von Innen und Außen zu beeinträchtigen und das Subjekt zu spalten. Die Stimme als getrennt von ihrem eigenen Körper wahrnehmen, entfremdet sich die Performerin von ihren eigenen Worten.

Bartoszek inszeniert sich mittels dezentem Kostüm und minimaler Ausstattung als Clown-Charakter, barocke Poetin, Spa-Mitarbeiterin beziehungsweise Spa-Gast – eine Oberfläche des Verlangens, getränkt/durchlässig mit Sorgen über die Endlichkeit. Ruhig und nahtlos bewegen sich ihre Wörter und Aktionen entlang Fetisch-Strukturen, als Erotik des Mangels, Verleugnung und des Todes. Hierbei ist die spa-artige geführte Mediation ein Ersatz: „Auch der Ersatz funktioniert wie eine Maske, indem er die traumatische Sicht des / auf das Nichts verdeckt und verleugnet…er repräsentiert ein Denkmal, und markiert eben diese Mangelhaftigkeit… der fragile Panzer teilt den trügerischen Raum des Fetisches selbst und verbirgt die Stelle der Wunde und ummantelt den Mangel mit Schönheit.“

In der vermessenen Stimme und der subtilen verführerischen Ästhetik sind die Funktionsweisen der Angst und Entfremdung verborgen enthalten / latent. Die sanfte Sexualität von Anleitung sowie die Stimme und die Texturen der Inszenierung verdrängen diese Angst und Entfremdung, welche dann dennoch in Form der Auslassung und Verdichtungen ihrer spielerischen Sprache und Gesten wiederkehren.


Zuzanna Bartoszek (geb. 1993, Poznań, Polen) lebt in Warschau und arbeitet im erweiterten künstlerischen Bereich der Dichtung mit verschiedenen Textformen, Zeichnung und Performance. Ihre Arbeit beschäftigt sich mit intimen Geständnissen und Reflexionen durchzogen von einer Erotik des Konsums, soziale Mediation, Krankheit und Tod. Ihre Guided Meditations sind eine Reihe poetischer Performances, die Bartoszek seit 2016 entwickelt. Sie bestehen aus einfachen rituellen Gesten, die von aufgenommenen Lesungen ihrer Gedichte zur Angst und zum Fetisch von Endlichkeit begleitet werden.
Ihre letzten Meditationen fanden bei Kem, Warschau; Lava Festival, Krakau und Cell Project Space, London statt.
Ihre Gedichte wurden u.a. in Magazinen wie Lampa, Czas Kultury, Fabularie und Zwykłe Życie veröffentlicht. Publishing veröffentlichte ihre erste Gedichtsammlung Niebieski Dwór/Blue Court. Zu ihren letzten Projekten zählen die Gruppenausstellungen “Ministry of Internal Affairs” im Museum Moderner Kunst in Warschau, “Perverts” bei Cell Project Space in London und die Performance “Meditation no.3” beim Lava Festival in Krakau.

A Strange Encounter / Hey you (3)
A Strange Encounter / Hey you (3)
A Strange Encounter / Hey you (3)
A Strange Encounter / Hey you (3)
A Strange Encounter / Hey you (3)
A Strange Encounter / Hey you (3)
A Strange Encounter / Hey you (3)
A Strange Encounter / Hey you (3)
A Strange Encounter / Hey you (3)
A Strange Encounter / Hey you (3)
A Strange Encounter / Hey you (3)
A Strange Encounter / Hey you (3)
A Strange Encounter / Hey you (3)
A Strange Encounter / Hey you (3)
A Strange Encounter / Hey you (3)
A Strange Encounter / Hey you (3)